Gesichter meiner Stadt - Fotobuch erscheint 2019 - Ruhrpottfotograf

Gesichter meiner Stadt mein zweites Fotobuch erscheint 2019

Mein zweites Fotobuch mit einer besonderen Idee für mich auf jeden Fall...ein Teil der Einnahmen vom verkauf gehen an einen Opferverein (der in Gelsenkirchen ansässig ist und sich um Opfer von Gewalttaten kümmert, die auf der Straße passiert sind. Ja leider oftmals von Leuten die... Ich kann es auch nicht mehr hören und wir vergessen nur die Opfer dabei ... Die Leiden ihr Leben lang und deshalb möchte ich nicht nur mich darüber aufregen sondern etwas auch tun) die hälfte meiner Einnahmen (nein es ist bestimmt nicht viel Geld) von jedem verkauften Buch geht an den Verein dann... Solltet ihr original Bilder käuflich erwerben von mir auch davon dann die hälfte von dem was mir bleibt....

Es ist nicht viel was man tun kann aber wenn niemand anfängt passiert gar nichts... Mein Beitrag ist vielleicht winzig aber besser als gar nichts... Es ist auch keine Werbung sondern ich weiß es gibt Frauenhäuser die müssen Frauen ablehnen weil sie kein Platz haben. Es gibt Leute (die wie der Verein "Warm durch die Nacht e. V." abends durch die Stadt fahren mit Bollerwagen und essen und warme Getränke dabei haben und die Obdachlosen versorgen) die sich kümmern und auch helfen.

Also mein Buch soll etwas dazu Beitragen das eventuell jemand mit einer kleinen Spende geholfen wird und mehr ist nicht wichtig... Ich werde Spaß haben beim fotografieren und ich werde fluchen wenn das Buch gestaltet wird aber hinter jeder meiner Arbeiten steckt immer auch eine Idee und hier sind es eben 2 sogar... Das Buch machen mit Fotos meiner Stadt ehrlich und auch nicht immer schön und dann etwas zu tun, das man jemand helfen kann.


Die Idee und der Wille das Buch zu machen ist schon länger im Kopf das mit dem helfen kam mir heute weil jemand sagte die Gesellschaft muss sich auch mal um die Opfer kümmern und nicht (ich werde dem keinen Namen geben)... Wir vergessen das die Opfer nicht wirklich Hilfe erhalten und eventuell nie mehr arbeiten gehen können und von Hartz Leben müssen dann und dann in den Fängen von Behörden und Gerichten stecken. Die vorher so gutmütig zu den Tätern waren sind nun so ungnädig und lassen die Opfer allein und und ja sind sind es auch...

Geben wir diesen Opfern etwas und zeigen ihnen das sie nicht ganz so allein sind sondern man an sie denkt...


Ich arbeite natürlich noch am Buch und bin am Fotografieren und nein, es sind nicht mal annähernd so viele Foto vorhanden wie man braucht .Auch wenn ich tolle Aufnahmen habe schon, ist es viel zuwenig aber ich habe damit Zeit, das Buch wird irgendwann 2019 fertig sein. Wichtig ist, ich habe ein Ziel und eine Idee...


Die Fotos sind in Moment nur Testbilder also Abstandshalter


Entweder sind es dann Personen (oder Leute überhaupt) die dann gezeigt werden oder gar Architektur und Landschaft.  Mein Fotobuch soll alles beinhalten was Gesichter einer Stadt eben auch ausmacht.


Also natürlich Portraits und auch Leute (wenn ich denn genügend finde, die dazu bereit sind) und klar aber auch die Architektur oder Häuser oder nur ein Tor oder eine Tür. Aber auch die Blume am Straßenrand und ja nicht nur die schönen Ecken, sondern auch vielleicht nicht so schöne Ecken, die jede Stadt hat, zu zeigen.


Also vielleicht keiner der sonst üblichen Bildbände mit den besten Fotos von den schönsten Sehenswürdigkeiten, sondern eben die Gesichter einer Stadt eben in all seinen Facetten.


Natürlich ist meine Stadt hier nun Gelsenkirchen. Auch wenn ich gebürtiger Berliner bin, kann ich nur mit Gelsenkirchen anfangen und vielleicht auch aufhören...


Wenn keiner mein Bildband kauft grins habe ich eben nur eine schöne Erinnerung an meine Stadt. Das  ich sehr viel positives Feedback erfahre, überall wo ich meine Fotos zeige heißt nicht das jemand auch bereit ist mein Bildband zu kaufen...


Ja ich kann es verstehen so ein Bildband kostet leider nicht wenig und ich bin daran nicht schuld weil ich soviel Geld damit verdiene... Es ist das Papier und die Seitenanzahl aber auch die Größe und die Papiersorte die man verwendet und ja sogar der Einband all das macht so ein Buch teuer und auch das es kein Bestseller wird, wie der neue Grisham oder King. Also ja ich kann die Leute verstehen wenn sie sagen tolle Fotos aber das Buch kaufe ich nicht oder das kann ich mir leider nicht erlauben...


Ich kann mir aber ein Foto kaufen und es als Wandbild mir hinhängen und jeden Tag mich daran erfreuen auch das ist möglich und für einige sogar besser...


Also egal, (man könnte helfen) auch wenn man das Buch nicht kauft, weil man es als Quatsch ansieht oder nicht gerne so etwas ansieht... also all das macht ein Fotobuch so teuer, weil es nur ganz wenige gibt die sich so etwas kaufen wollen und werden. Man verdient nicht wirklich daran um sich zur Ruhe setzen zu können. Man macht so etwas um  Freude und Spaß teilen zu können und muss sich im klaren sein das es niemand interessiert was man überhaupt macht...


Ich sehe mich als Künstler, nicht Fotograf oder gar Profifotograf. Ich sehe mich so das ich etwas machen will und wenn es jemand gefällt dann freue ich mich sehr und wenn es jemand kauft, bin ich stolz wie Oskar und danke jedesmal Gott dafür. Ich mache nichts von den Filmen und Fotos weil ich damit Reich werden will (wäre schön, wird nie passieren) auch nicht um bekannt zu werden... Bin ich, kann gut ohne erkannt zu werden leben. Ich mache nur Sachen die mir Freude machen und dieses will ich teilen...


Also das Buch wird mir Freude machen und wenn meine Mutter mitkommen kann und will, wie bei den Hafen Fotos. Dann habe ich sogar noch mehr Spaß dabei und es ist schön nicht allein zu sein beim Fotografieren...


Also bei den Buch ist in erster Linie Spaß haben wichtig. Das man noch eine gute Tat vollbringen will... ist umso besser. Da es auch ein kleiner Ansporn ist, etwas schönes zu schaffen... Für mir unbekannte Leute denen meine gefällt möchte ich natürlich auch etwas tolles erschaffen aber um Geld zu verdienen, für so etwas muss ich leider arbeiten gehen...


Dafür mache ich das auch nicht. Nur meine Ideen verwirklichen, auch mit dem Wissen, es wird niemand kaufen und vielleicht sogar gefallen... Damit muss man als Künstler leben...

Fotos sind nur Testbilder also Abstandshalter aber einige schaffen es vielleicht auch ins Buch

Powered by SmugMug Log In